Mt. St.-Michel

Das war ursprünglich ein Dia - also etwas aus dem vorigen Jahrhundert. Das wurde damals gescannt. Das erste Bild ist so, wie es aus dem Scanner kam, relativ flach und die Details sind vom Dunst überdeckt. Beim Zweiten - heutige Arbeit - sind Farben und Kontraste 'gerichtet' und das Rauschen des Diafilms ist reduziert.

Dann kommen Variationen des Bildes, zum Teil 'fertige' Filter aus dem Photobaukasten, zum Teil von Hand umgesetzt. In dieser Reihenfolge: Schwarz-Weiss mit Blautöung, Van Gogh, Degas, Cartoon, Prinzessin Lillyfee, schwarz-weiß braungetönt, ditto - aber stärkere Kontraste und abgedunkelt, Winterstimmung, Sonnenaufgang (mit Dunst) und eine Kombination von verschiedenen Filtern.

Mir persönlich gefallen am besten: Schwarz-Weiss mit Blautöung, Cartoon und die Kombination der verschiedenen Filter.

Zurueck