Mönchsteich 2018

Der Mönchsteich ist ein kleiner See zwischen Lütjen- und Großensee (den Seen und den Gemeinden). Früher war er ein beliebter Badesee. Aber seit er jedes Jahr umkippt und eine Schneckensorte, die auch Menschen befällt, heimisch geworden ist, hat man es aufgegeben.

Immerhin - man kann ihn umwandern. Dies war der erste Besuch nach der Warmwetterperiode in diesem Jahr. Der Wald hat wenig gelitten und man merkt, dass es Herbst wird. Das Wasser des Teichs ist relativ sauber, der Zugang zur ehemaligen Badestelle ist inzwischen zugewachsen. Und das dortige Ausflugslokal hat - mal wieder - seinen Namen geändert.

Alle Bilder sind mit einer Panasonic GX9 und einem 2.8/12-35 genommen.

Zurueck